Das CJD - Die Chancengeber CJD Siegen-Wittgenstein

Gemeinsam ins Abenteuer

21.07.2014 CJD Siegen-Wittgenstein « zur Übersicht

sz Birkelbach.Die Schüler der Klassen eins bis sechs der Freudenberger Osterberg-Schule folgten jetzt mit Unterstützung des Fördervereins der Einladung des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands (CJD) Siegen-Wittgenstein.

Sie erlebten drei unvergessliche Tage am Standort Birkelbach und Umgebung, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Ganze startete bereits in Olpe, wo die Kinder und Jugendlichen den CJD eigenen, zehn Meter hohen Kletterturm erklimmen und die Bigge mit dem Kanu erkunden durften. Gestärkt ging es nach einem gesunden Picknick weiter nach Birkelbach. Dort lernten sie viele neue Freunde kennen, mit denen sie jede Menge Abenteuerspiele spielten.

Nach dem gemeinsamen Grillen bildeten die Kinder Mannschaften und erprobten in Eigenregie neue Taktiken, um das Fußballturnier am kommenden Tag zu gewinnen. Anschließend schauten sie sich beim WM-Spiel der deutschen Fußballmannschaft noch Tipps und Tricks ab, bis alle müde in die Betten fielen.

Der nächste Tag begann mit einem, laut Pressemitteilung, überraschend üppigen Frühstück, das die Schüler für die folgende Wanderung durch die Wisent-Wildnis und den Weg zur Spitze des Rhein-Weser-Turms stärkte. Nach einem kurzen Abstecher zur Eisdiele ging es zum „Warm-up“ und dem heiß ersehnten Fußballturnier der Osterberg-Schule gegen das CJD. Die abenteuerliche Stimmung setzte

sich beim Stockbrotbacken am Lagerfeuer fort, wo der Abend gemütlich ausklang. Beim Abschied am nächsten Tag dankten die Schüler dem CJD für die spannenden Tage und die tolle Unterkunft mit hervorragender Verpflegung. Die stolzen Teilnehmer des großen Fußballturniers auf dem Birkelbacher CJD-Gelände beim Gruppenbild.

Quelle: Siegener Zeitung vom 21.07.2014

 

Schwerpunkte in der Ausrichtung des CJD Siegen-Wittgenstein sind die Kinder- und Jugendhilfe sowie Maßnahmen im Auftrag der Agentur für Arbeit und des örtlichen Jobcenters.