Das CJD - Die Chancengeber CJD Siegen-Wittgenstein

CJD wünscht sich heimische Bewerber

10.01.2016 CJD Siegen-Wittgenstein « zur Übersicht

Birkelbach. Das Christliche Jugenddorf Birkelbach (CJD) wünscht sich für sein Ausbildungs-Angebot im  Berufsfeld Jugend- und Heimerzieher noch mehr Bewerber aus der heimischen Region und insbesondere aus dem Altkreis Wittgenstein. Dies sagte jetzt die CJD-Standortkoordinatorin Anke Bremmer im Interview mit der Heimatzeitung. (s. nächsten Artikel)

Probleme gibt es aktuell bei der Besetzung von Stellen im Bereich der Schulsozialarbeit. Das CJD ist diesbezüglich Kooperationspartner der Kommunen. Insgesamt sieht Anke Bremmer das CJD in Birkelbach, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum mit einem Gebetsfrühstück gefeiert hat, auf einem guten Weg. Für die betreuten Kinder und Jugendlichen sei der Standort ein Ort der Ruhe.

Quelle: WP – Wittgensteiner Zeitung vom 12.12.2015

 

 

 

Schwerpunkte in der Ausrichtung des CJD Siegen-Wittgenstein sind die Kinder- und Jugendhilfe sowie Maßnahmen im Auftrag der Agentur für Arbeit und des örtlichen Jobcenters.